Newsletter abonnieren
Video Online Kurs
Werke von Bernhard P. Wirth
Zum Bestell-Shop
Zum Buch
Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bernhard P. Wirth live im TV

Die 4 aus 4:1

Was bedeutet in der ursprünglichen Struktur 4:1 das Prinzip der 4 alleine zur Stunde?

Die Umhüllung von Allem, der Leib des Menschen, der menschliche Körper ohne die Seele, die götzenhafte Vielheit, der böse Funke, das Zeiträumliche, die Hybris des Menschen, die Beziehungslosigkeit zur Seele, das Weibliche (nicht die Frau in Person), das Äußere, die linke Seite, die Erscheinung hier auf Erden, die Umhüllung, die Verführung, das kausale Denken, die Entwicklung ohne Sinn, das Tier im Menschen, der Kreis, die Grenze, die nur polare Welt, das Diesseitige, das Kausale, das biblische Ägypten, das Rechnen mit der Zeit, das Historische, das Wahrnehmbare, das biblische Sodom (Schein), der Baum der Erkenntnis, die Anziehungskraft der Schlange, der biblische Kain, die Gerste als Getreide, die Welt der Biologie, die Erde, die Nahrung für das Tier,

Die Eigenschaften des Prinzips der 4 in unserer Welt zur Stunde:

Sucht die Erklärung, will beweisen, will berechnen, die heutige Wissenschaft, die Medizin ohne die menschliche Seele, das nur “entweder-oder”, die reine Funktion, das Tier (Schlange, Verführung) im Menschen, die entfernteste Entwicklung von der Einheit.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close