Newsletter abonnieren
Video Online Kurs
Werke von Bernhard P. Wirth
Zum Bestell-Shop
Zum Buch
Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bernhard P. Wirth live im TV

Online Seminare

Das Online Seminar:

Verschluss – Sache: SEELE 

Der Weg zu dir SELBST

  Die Suche nach den eigenen seelischen Wurzeln! 

Dieses Online Zoom Seminar dient ausschließlich dazu, die ICH-Gedankenwelt des Menschen zur Stunde in die Gedanken-Stille zu führen. Die äußere Welt verführt den Menschen momentan in die Welt der „Fliegenschwärme der Gedanken“ und damit weg von der inneren Ruhe und der emotionaler Harmonie. Nur durch die Gedankenruhe findet der Mensch wieder seine ursprünglichen Wurzeln auf dem Wege zu seiner Seele, zu sich Selbst. Nicht Wissen, sondern das praktische Umsetzen der Gedankenruhe und das Besuchen seiner Seele steht im Mittelpunkt dieses Online Zoom Seminars mit Bernhard P. Wirth.

Hier geht es zur Buchung: Zur Buchung

Ort: Online per Zoom,

der Teilnehmer/in bekommt 30 Minuten vor dem jeweiligen Seminarbeginn einen Zoom Link per Mail zugesendet.

 

Einheiten Datum: 23. Februar 2022, 2. März 2022, 9. März und 16. März 2022

Zeit: jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

 

Online Seminar Gebühr: 175 Euro je Teilnehmer/in für die 4 Einheiten je 1,5 Stunden

Maximal: 50 Teilnehmer/innen, da es sich um ein interaktives Online Seminar handelt.

Nur als Gesamtpakt buchbar.

 

Die Inhalte:

1.Abend

Vom verloren Denken in unserer Zeit.

Worum geht es zur Stunde auf unserem Planeten aus Sicht der Mystik?

Das gesamte Denkwissen auf die Seite stellen für die „neuen“ Erkenntnisse

Das 1:4 Prinzip: Die ursprüngliche Erklärung

Der Ursprung von Welt aus dem „anderen“ Wissen

Die 4 Welten

 

2.Abend

Wie die Menschheit denken sollte…

Tiefere Einblicke in der 1:4 Prinzip

Das UR-Licht: Der Baustoff von Allem

Die 3-Gliedrigkeit des Menschen

Die böse 4 aus dem 1:4 Prinzip

Veränderte Lebenszeitqualität

Vor C….. und seit C…..!

Im Augenblick des Todes

Die Tränen der Seele

Von der Weltseele

Weltrettung: Der große Irrtum

3.Abend

Aus dem urhebräischen Einweihungsweg:

Der freiwillige Weg zu seiner Seele

Der unfreiwillige Weg über Krankheit und Schicksal zu seiner Seele

Die ursprüngliche Geschichte des Moses aus der Torarolle

Götzendienst – Selbstzucht und Blut vergießen

Moses Bruder Ahron als Verwirklichung

Von der guten und bösen 4 aus dem 1:4 Prinzip

In Einweihungswegen wird nicht gemessen.

Die Vorratskammer muss aufgelöst werden

Keine Einweihung gehen können: Die 8 Fehler

Das Hüten der Schafe und Ziegen

Das freiwillige Korban und das Gehen unter Zwang.

Die 3 nach der Gefangennahme durch die Polarität 

Tränen der Seele

Seelische Träume 

Jesus und seine Heilungen 

Erkrankung ist seelische Heilung

Die Liebe zu seinem Körper, zu seinem Denken und zu seiner Seele

Vom Unsinn der Zukunftsdeutungen 

Im Augenblick des Todes

4.Abend

Das 1:4 Prinzip aus Tränen der Seele

Das Bekannte zur Seite legen

Die Lösung liegt nicht im Rationalen weder im Historischen

Gesunde und kranke Zelle – Wer liefert der Bauform die Information?

Lebensmittel oder Nahrungsmittel 

Die Einmaligkeit des Menschen

Die Wesen Schedim und der Mensch

Bedeutungen aus Tränen der Seele

Psychosomatik und Seelenkunde 

Was ist der ursprüngliche Sinn des Menschen?

Die Idee Gottes: Gottes Liebe erfahrbar für den Menschen durch sein Leben außerhalb der Einheit. Gottes Liebe ist das 1:4 Prinzip in Vollendung.

Worum geht es persönlich für den Menschen?

Das “Höhere Selbst” und das “Niedere Selbst”

 

Zum Verständnis

“Höheres Selbst”: Der göttliche Gedanke 1: 4 Prinzip. Kennt nur das 1:4 Prinzip. Ist nur an dessen Verwirklichung interessiert, um das göttliche Ziel zu erreichen.

“Niederes Selbst”: Aufgaben, Fähigkeiten, Hinweise, Eigenschaften und Warnungen als Teilaufgaben in diesem Leben für das Erreichen des 1:4 Prinzips des “Höheren Selbst”, Urhebräische kabbalistische Numerologie berechnet diese Themen.

Karma: heißt Tat, Handlung, Aktivität, Werkgesetz, Gesetz der Tat, Ursachenkette, Karma ist ein Gesetz und richtet das Leben auf Erden nach dem Tod nach/mit dem Prinzip 1:4.

Die 3 Arten der Ergebnisse nach dem Gesetz der Tat (Karma-Gesetz):

  1. 1. Früher angesammelte Ergebnisse, die noch auf ihre Auswirkungen warten.
  2. 2. Ergebnisse, die sich in diesem Leben auswirken.
  3. 3. Ergebnisse, die in diesem Leben gesammelt worden sind und sich erst in Zukunft auswirken.

Neben den Ergebnissen aus dem Karma-Gesetz wirken noch andere Kräfte im Menschen: Der Baum des Lebens (1:4 Prinzip) und den Baum des Todes nur die 4 aus dem 1:4 Prinzip.

Diese Inkarnation

Die Ergebnisse/Ereignisse früherer Inkarnationen führten zu einem bestimmten Ergebnis-Zustand in der “Oberen Seele” für das 1:4 Prinzip.

Die “Obere Seele” sendet eine weitere “Untere Seele” in diese materielle Welt, mit den “richtigen” Aufgaben, für ein Weiterkommen der “Oberen Seele” zum Erreichen des Endzieles: Das 1:4 Prinzip.

“Ursprüngliche Kabbalistische Numerologie”

Das Berechnen und die symbolische Darlegung der Zahlen, der Aufgaben der “Unteren Seele” in diesem Leben. Sowohl für die äußere Erscheinungswelt wie für die “Innere Begegnung” für die 1:4 Verbindung.

Die Berechnung erfolgt mit der urhebräischen Zahlensymbolik und den vergessenen Rechenformeln der Pythagoras-Mathematik.

Die Einweihungswege der ursprünglichen kabbalistischen Numerologie aus Sicht des Tarots

Inkarniert für die persönliche Seele, für die Abrechnung im Augenblick des Todes

Ende der Veranstaltungen

 

Sie können mich bei Interesse an der Teilnahme und bei Fragen zur Planung und Ablauf gerne per Mail oder Telefon kontaktieren.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close