Bernhard P. Wirth live im TV
Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bernhard P. Wirth auf YouTube

Bücher von Bernhard P. Wirth
Zum Bestell-Shop
Zu den offen Seminaren
Jetzt TUN® bei Amazon bestellen

MoC

Master of Communication

Noch erfolgreicher mit ihren Mitmenschen kommunizieren
….so kommunizieren die Meister der Kommunikation!

Sprache Körpersprache Menschenkenntnis Charakterkunde Bewusstseinsgesetze TUN®

Meister der Kommunikation hinter der Kommunikation
Von der unterbewussten zur bewussten Kommunikation
Leben im JETZT: Vom Weg zur bewussten Wahrnehmung in der Kommunikation

TUN – Management®
Vom Kennen zum Können
Wenn das Können und das TUN® im Mittelpunkt stehen…
Warum Täuschung zur Ent – Täuschung wird

JETZT TUN®
Das Gesetz der Anwendung und des Handelns
TUN® und T.U.N.® – mehr als eine Wortmarke

Die 3 erfolgreichen Kommunikationsstrategien
Das Sender- und Empfänger – Modell
75% – 25% Schulz von Thun
80% – 20% Pareto – Prinzip
6/7 – 1/7 Eisberg Theorie

Das menschliche Gehirn aus Sicht der Kommunikation
Vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenützer

Der SEPP®
SEPP® Selbst Erfüllende Prophezeiungs Person
SEPP® bewohnt unser Gehirn
Manager unserer Erfahrungen – Bilder
Bilder: Einzelne Bilder und Alben

Der erste Eindruck
Die zweite Chance
Körpersprache: Der Händedruck

Besuchen Sie das Zuhause vom SEPP®:

Die zwei Hirnhemisphären
Das menschliche Gehirn
Immer auf Empfang: ZDF – ARD
Das logische und analoge Denken

Gehirngerechtes Lernen
Das Gedicht: 2 – 3 – 4 Bein
Nie wieder vergessen: 10 Begriffe
Mathematik: Das 9er Einmaleins
Teile und herrsche: kin – ästhe – tisch

Körpersprache und Charakterkunde
Gefühle und logisches Denken auf der Körperebene deuten
Körpersprache: Rechte und linke Körperseite
Charakterkunde: Ohren mit und ohne Ohrläppchen

Vorhof – Archiv – Kommunikation
Im Vorgarten von SEPP®s Zuhause
Kurzzeit- und Langzeit – Denken
„Aktuelle“ und „Wichtige“ Themen
Unterbewusste Körpersprache: leichtes Spucken
Sprache: Der Laut – hmmm
Körpersprache: Übersprungshandlung
Durch Sprache das „Denken“ motivieren
Die “3 mal Technik” um gehört zu werden

Logisches und analoges Denken
Warum unser SEPP®? nur logisch Denken kann?
Die 8 Begriffe aus dem analogen Denken
Unser antrainiertes, automatische Denken

Graphologie
Rationales oder emotionales Schreiben
Was die Unterschrift von ihrem Denken erzählt?

Die 5 Sinnes – Fenster zur Welt
Die 5 Sinne und ihre Transportwerkzeuge
Körpersprache: Augenbewegungen und Lügen
Körpersprache: Kinästhetisch – Visuell
Charakterkunde: Die 5 Finger und ihre Bedeutungen
Lebensgewohnheiten durch die Sinne: Kinästhetisch – Visuell
Sprache: Die Worte der fünf Sinne des Menschen

Die unterbewusste Sprache
Die Schallwelle als Transport von Sprache
Sprache: Assoziiert, Dissoziiert und Doppelt – Dissoziiert
Die Worte für Assoziiert, Dissoziiert und Doppelt – Dissoziiert
Körpersprache: Assoziiert und Dissoziiert und Doppelt – Dissoziiert
Verlorene und verbrauchte Worte
Menschliche Sprache ist Analog
Jeder lebt in seiner eigen Bilderwelt und Semantik
Generalisieren: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Das Ohr
Der Empfänger der Schallwelle:
Charakterkunde: Das Ohr als Deutungsinstrument
Die Kommunikationsgröße der Ohren

Die Gefühle hinter den Gefühlen
Gefühle bestimmen unser Leben
Körpersprache: Das „Gefühlometer“
Ankern: Gemeinsames Handeln
Wenn der Gesprächspartner einen Monolog führt…
Körpersprache: Sitzen und Beinstellung
Assoziiert als körperlicher Ausdruck

Wirklich Fragen stellen können…
Vom Kindheitstrauma: „Warum“
Bewusste und unterbewusste Fragen
Das Fragen – Latein
Alles: Alben oder Bild – Fragen
Fragen auf der Zeitschiene
Sinnesphysiologische Fragen
Dissoziierte Fragen

Das Geheimnis: Hinhören statt Zuhören!
Wer zuhört ist „zu“ – wer hinhört ist „offen“
Mental im JETZT kommunizieren
Die Stimme transportiert die Stimmung
In den Worten und Sätzen lesen
Was das gesprochene Wort von einem Menschen erzählt?
Was die Satzbildungen von einem Menschen erzählen?

Das erlernte menschliche Denken
Moral, Glaubenssätze, Werte und Denk – Programme
Denk-Methoden auf der Gedankenautobahn
Wie aus Schuld Verantwortung wird…
Persönliches Empfinden: Ich – Botschaften senden

Die 28 Denk – Programme
Auf der Gedankenautobahn
Alle 28 wissenschaftlichen Denk – Programme
Die Sprache der 28 Denk- Programme
Die Körpersprache der 28 Denk- Programme
Graphologie: Was die Unterschrift vom Denken erzählt

Das Gesetz der Polarität
Unsere polare Welt
Wir nehmen wahr, was wir wahrnehmen müssen
Körpersprache: Gehen und Polarität
Vom Gegenüber zum Mitmenschen
Vom nicht OK über das OK zum Okerer
ABER oder UND: Von der Hölle und dem Himmel in der Kommunikation
Die 7 hermetischen Bewusstseins – Gesetze

Der Weg des Gedankens durch die ICH – Filter
Moral, Glaubenssätze, Werte und Denk – Programme
Das Ja oder Nein als Ergebnis des „Werte abgleichen“
Körpersprache: Wichtigkeit der Werte des Mitmenschen
Wer sendet bestimmt den Weg der Schallwelle!
„Ohne Wertung“ – Kommunikation

Die „gestresste“ Kommunikation
Wenn das Reptiliengehirn die Macht übernimmt…
Adrenalin als Überlebenskünstler
Adrenalin – Der Feind des vernünftigen Denkens
Erfolgreicher Abbau von Adrenalin
Kommunikation im Kampf- oder Fluchtverhalten
Sprache und Körpersprache im Stressverhalten

Die Modelle vom Charakter: Farbenlehre und Körpertypen
Der Mensch aus der Sicht der 4 Farbenlehre
Die „3 Körperformen“, die „3 Farbenlehre“ und ihre Charaktereigenschaften
Was die Farben symbolisch vom menschlichen Verhalten erzählen?
Körpersprache: Die Körpersprache des jeweiligen Farbtypus
Sprache: Die richtigen Worten für den jeweiligen Farbentyp

Mit den Erfahrungen – Bilder der Mitmenschen kommunizieren
Der Ort der „Analogen Kommunikation“ im Gehirn
Das Ja oder Nein als Ergebnis der „Erfahrungssuche“
Fachchinesisch nur unter Gleichgesinnten
Sprache: hmmmm bedeutet keine Erfahrungen gefunden
Körpersprache: Kratzen auf der Körperoberfläche

Die Kommunikations-Insel
Bewusstmachung: Alleine auf der Kommunikations-Insel
Dissoziiert wahrnehmen
Körpersprache: Dissoziiert
„Ohne Wertung“ – Kommunikation
Generalisieren, aber richtig
Sprache: Generalisieren

Das bewusste Geheimnis: JA, ich verstehe Sie
Wenn aus einem „Nein“ ein „verstehendes JA“ wird…
Mentales Verstehen der Kommunikation-Inseln unserer Mitmenschen

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close